Warriors of StarClan - RPGs
Hallo Mitkatze,
melde dich doch bei uns an! Du wirst eine Menge Spaß mit uns haben und deinen eigenen Chara bekommen! Das Team ist sehr nett und beißt nicht =)

Das Forumteam


.:Wetter:.
Jahreszeit: Blattfrische
Wetter: Die Sonne scheint, der Himmel ist bis auf wenige Wolken klar, es weht eine leichte Bise.
Temperatur: 16°C - 18°C


.:Das RPG:.

.:Story:.
Alle Clans wurden von einer großen Seuche befallen, von der die Heiler noch nie etwas gehört haben und auch nichts dagegen machen konnten... Alle Anführer der Clans (unter anderem) starben, die Seuche war dann jedoch auch erloschen. Doch es wird für die Clans noch viel schlimmer kommen.




Leader
Fliederblüte
Kristallstern
Schattenstern

Deputys
Steinpfote

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an uns wenden
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Partner

Nachtfelsen

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am Fr Mai 10, 2013 10:49 pm

Schattenstern

Sie sah die Kätzin fassungslos an. "D-D-Das kann nicht sein vor wenigen Minuten hatte ich sie erst losgeschickt. " , stammelte die Kätzin erschrocken. Eine Welt schien grad vor Schattenstern zusammen zu brechen. "Und alle tot?", fragte sie mit gedämpfter Stimme. Dunkelfluss nickte hektisch. Schattenstern hatte ein schlechtes Gewissen. "Warum habe ich sie nochmal auf die Jagt geschickt?", fragte sie fassungslos. "HimmelsClan ich bin eine schlechte Anführerin. Die schlimmste die es bestimmt gegeben hat." Sie lies den Kopf hängen. Sie mies hatte sie sich niemals gefühlt. "Eisklaue, komm mit wir holen die Leichnamen. Wir wollen eine anständige Totenwache halten.", hauchte sie. Vor lauter Scheck blieb ihre Stimme weg. "Es ist alles meine Schuld.", dachte sie verzweifelt und voller Trauer. "Ich habe meinen Bruder und meine ehemalige Schülerin verloren. Nur weil ich sie nochmal auf die Jagt schicken wollte. Hätte ich das blos nie gemacht, dann würden sie bestimmt noch leben." Dann versuchte sie Stark zu ein. "Ich muss einen Clan führen. Sie verlassen sich auf mich, ich darf jetzt nicht schlapp machen", redete sie sich ein. Sie lief zum Lagerausgang. An Dunkelfluss gerichtet miaute sie, "Zeig uns den Weg!"

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Fliederblüte am Sa Mai 11, 2013 10:27 am

Eisklaue

Eisklaue neben Schattenstern war wie erstarrt. "Das kann doch nicht sein...", flüsterte er, doch im selben Augenblick wusste er, dass Dunkelfluss die Wahrheit sagte. Er stiess einen jaulenden Klagelaut aus. Mit gesenktem Kopf und vor Kummer schwarzen Augen wandte er sich an Dunkelfluss. "Dunkelfluss, es tut mir so leid!" Eisklaue schauderte, als ihm bewusst wurde, was das für die Kriegerin hiess. Sie hatte eine ihrer Töchter sowie auch ihre beste Freundin und ihren ehemaligen Gefährten verloren. Und Zitronenauge hatte ihren Gefährten Nebelläufer verloren. Eisklaue sah sie bedrückt an. "Es ist schrecklich...wie konnte das nur passieren.", sagte er tonlos.
"Komm, Schattenstern. Gehen wir.", flüsterte er mit belegter Stimme und folgte Dunkelfluss aus dem Lager.

--> Territorium

________________
Ich bin Fliederblüte, die einfühlsame Heilerin des FederClans!




<3 Engel, Momo, Steini, Schatty und Splitter...ich hab euch ganz doll lieb! Ihr seid die Besten vom Besten ! <3




Obere Siggi: Foxy, prima!
Untere Siggi: Pfirsich, toll!
Ava: Shadow, super!



Cat Fantasie Cold Cat Katze brennt.

<3An alle meine Friends: Ihr seid die Toll! Hab euch lüüüb<3

I love Adele <3
avatar
Fliederblüte
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 20
Ort : Wüsstet ihr wohl gerne^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Fliederblüte am Sa Mai 11, 2013 11:24 am

Eisklaue - Territorium --> Nachtfelsen

Eisklaue schauderte bei dem Gedanken, Schattenstern auf so eine grausame Art und Weise verloren zu haben. Er schluckte. "Ja, du hast recht.", flüsterte er. "Es ist schrecklich. Wir haben heute vier tolle, sympathische und bis zum letzten Atemzug tapfere Katzen auf einen Schlag verloren. Der ganze Clan wird ihnen die letzte Ehre erweisen.", sagte er rau.
Sanft zog er Flüsterwind bis unter den Nachtfelsen und legte ihren kleinen Körper neben dem von Schneenacht ab.
Nach und nach kamen die Katzen heraus, um zu schauen, was passiert war, und Eisklaue konnte die betroffenen, geschockten und von Trauer überschatteten Gesichter kaum ertragen.
Doch er stellte sich der Katzenmenge, denn er wusste, dass Schattenstern jetzt stark sein musste, und er wollte ihr und seinem Clan beistehen.

________________
Ich bin Fliederblüte, die einfühlsame Heilerin des FederClans!




<3 Engel, Momo, Steini, Schatty und Splitter...ich hab euch ganz doll lieb! Ihr seid die Besten vom Besten ! <3




Obere Siggi: Foxy, prima!
Untere Siggi: Pfirsich, toll!
Ava: Shadow, super!



Cat Fantasie Cold Cat Katze brennt.

<3An alle meine Friends: Ihr seid die Toll! Hab euch lüüüb<3

I love Adele <3
avatar
Fliederblüte
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 20
Ort : Wüsstet ihr wohl gerne^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am Sa Mai 11, 2013 11:39 am

Schattenstern

Als die restlichen Katzen die Toten hergezerrt hatten, sprang sie auf den Nachtfelsen. Nach und nach kamen immer mehr neugierige Katzen raus . Dann begann sie ihre Rede. "Der NachClan hat heute einen sehr großen Verlust gemacht. Flüsterwind, Nebelläufer, Schneenacht und Sandstaub sind durch einen Pumaangriff gestorben. Wir haben aber uns versichert das der Puma weg ist." Ein beunruhigendes Gemurmel ging durch den Clan. Schattensterns Stimme zitterte, räusperte sich aber schnell damit es keiner bemerkte. "Wir haben heute sehr wichtige Mitglieder des Clans verloren. Sie sind jetzt auf den Weg zum HimmelsClan. Wir möchten für sie heute eine angemessene Nachtwache für sie halten." Dann bemerkte sie noch etwas. "Es muss ein neuer zweiter Anführer ernannt werden. Aber vorher wollen wir den HimmelsClan für das Leben von Schneenacht danken. Heute Nacht wird er mit den anderen vier ehrenhaften Kriegern im Silbervlies sitzen. Nun werde ich den Zweiten Anführer des NachtClans ernennen. Ich sage diese Worte vor dem HimmelsClan vor Schneenachts Leichnam, damit seine Seele es hören kann und meine Wahl billigen kann. Eisklaue du wirst der neue Zweite Anführer des NachtClans sein."

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Fliederblüte am Sa Mai 11, 2013 11:49 am

Eisklaue

Eisklaue sah erstaunt zu Schattenstern auf. Hatte sie das eben gerade wirklich gesagt?
Mit gesenktem Kopf sprang er neben sie auf den Nachtfelsen und strich ihr in vorbeigehen kurz über die Flanke.
"Es ist mir eine Ehre, dass ich die Stelle von Schneenacht einnehmen darf. Er war der beste 2. Anführer, den der Wald je gesehen hat, und unser ganzer Clan ist ihm zu tiefstem Dank verpflichtet." Kurz schwieg er betroffen. "Möge seine und auch die Seelen dreier anderer fröhlicher, sympathischer und tapferen Katzen in Frieden ruhen." Eisklaue sah zum Himmel. "Ich werde alles tun, um meinem Posten als Nachgänger von Schneenacht gerecht zu werden. Meine ganze Treue gilt dem NachtClan, und ich werde ihn und Schattenstern mit dem Leben beschützen.", schloss er. Kurz wandte er sich ab und musste schlucken.
"In einer Zeit wie dieser ist es wichtig, dass der ganze Clan zusammenhält wie nie zuvor. Beherzigt das bitte.", sagte er mit einem bedrückten Blick auf die vier leblosen Körper, und es war ihm, als würde er gleich anfangen zu schluchzen. Die Tränen wollten ihm in die Augen schiessen, und als er ab dem Nachtfelsen gesprungen war und Funkenpfote aus sich zukommen sah, konnte er es sich fast nicht mehr verkneifen. "Funkenpfote, es tut mir so leid. Ich...wir hätten sie beschützen müssen!", sagte er mit erstickter Stimme. "Vier tapfere Krieger auf einen Schlag." Als auch noch Schattenstern dazu kam, strich er ihr mit dem Schweif sanft über die Flanke und sah sie aus tränenden Augen an.
Auf einmal brach das Schluchzen aus ihm heraus. "Versprecht mir, dass ihr beide das Lager nicht alleine verlasst. Bitte. Wir haben heute schon viel zu viel verloren.", sagte er benommen durch die Tränen.

________________
Ich bin Fliederblüte, die einfühlsame Heilerin des FederClans!




<3 Engel, Momo, Steini, Schatty und Splitter...ich hab euch ganz doll lieb! Ihr seid die Besten vom Besten ! <3




Obere Siggi: Foxy, prima!
Untere Siggi: Pfirsich, toll!
Ava: Shadow, super!



Cat Fantasie Cold Cat Katze brennt.

<3An alle meine Friends: Ihr seid die Toll! Hab euch lüüüb<3

I love Adele <3
avatar
Fliederblüte
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 20
Ort : Wüsstet ihr wohl gerne^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am Sa Mai 11, 2013 12:41 pm

Schattenstern

Sie setzte sich neben Eisklaue und leckte ihn zärtlich am Kopf. "Es ist nicht deine Schuld das sie gestorben sind.", miaute sie mit einer ruhigen, leisen Stimme. "Es ist meine Schuld, ich hätte sie nicht aus den Lager lassen sollen. Jetzt ist meine ehemalige Schülerin tot und mein Bruder genauso." Ihre sonst so strahlend grünen Augen wurden dunkel und milchig. "Ich bin eine grauenhafte Anführerin. Ich bin grade mal vier Monde Anführerin und schon sterben wichtige Clanmitglieder." Immerhin hatte sie noch ihren Gefährten, sie wüsste nicht was sie machen würde wenn Eisklaue gestorben wäre. "Wir werden heute nicht mehr aus den Lager gehen. ", garantierte sie ihm. Eisklaue so traurig zu sehen brach ihr fast das Herz.

Funkenpfote

Funkenpfote lief traurig zu ihren Mentor. Sie konnte nicht glauben das Flüsterwind, ihre beste Freundin gestorben ist. Sie war doch noch vor ein paar Minuten bei ihr und gab ihr die Zunge. Traurig lies sie ihren Kopf hängen und Tränen flossen aus ihren Augen. "Was soll ich denn nur ohne sie machen? Sie war doch meine beste Freundin. Und- und jetzt ist sie einfach so tot." Unglaubwürdig starrte sie auf den leblosen Körper ihrer Freundin. Sie lief zu ihr und leckte ihr noch einmal über den Kopf. "Ich werde dich niemals vergessen. Hoffentlich gefällt es dir im HimmelsClan." Sie blieb eine Weile bei ihr und trauerte. Ihre bernsteinfarbenen Augen waren vor Trauer ganz trübe und sie fühlte sich leblos, als ob sie in eine Starre verfallen wäre.

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Dornenpfote am Sa Mai 11, 2013 4:31 pm

Dunkelfluss

Dunkelfluss starrte auf die Leichnamen und konnte es nicht fassen . In nur einem Tag hatte sie fast alles verloren was ihr wichtig war : ihre beste Freundin , ihren Bruder , ihr Kind und ihren ehemaligen Gefährten . Langsam und mit vor Kummer schwarzen Augen ging sie zu Flüsterwind und fing an ihr das Blut aus dem Fell zu waschen . Alles zog an Dunkelfluss hinüber , doch sie bekam nichts mit , nur ihren Schmerz und das stetige lecken ihrer Zunge . " Es tut mir so leid für dich , du warst noch viel zu jung um zu sterben , warum hat der HimmelsClan das nur zugelassen ? "
avatar
Dornenpfote
Königin/Vater
Königin/Vater

Weiblich Anzahl der Beiträge : 713
Anmeldedatum : 03.11.11
Alter : 19
Ort : südlich von dir , oder wars nördlich?

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Mondtänzerin am Mi Jun 05, 2013 1:55 pm

Giftzahn:
sein Herz fuehlte sich seit langem mal wieder so an, als wuerde es zerspringen bei dem Anblick seiner toten Clangefaehrten. Wie oft hatte er schon um gestorbene Familienmitglieder geweint, wie oft? Die ganzen Verluste hatten ihn so muerrisch und schlecht gelaunt gemacht... Das einzige, was ihm noch geblieben war, war seine letzte Tochter gewesen, die seiner Gefaehrtin, ihrer Mutter, so aehnlich gesehen hatte - als einziges ihrer vier Jungen. Sandstaub. Der Kummer bohrte sich in sein Herz und raubte seiner Seele das letzte Stueck Koerper, das noch nicht von Trauer zerfressen war. Giftzahn stolperte zu seiner Tochter und waere am liebsten nie mehr weggangen, waere weiter neben ihr liegen geblieben und haette darauf gehofft, dass sie wieder aufstehen wuerde, dass alles nur ein mieser Scherz war und dass er alles nur getraeumt hatte. Sanft wurde er von seinem Clankameraden weggezogen, als er schon eine Ewigkeit neben ihr gelegen und versucht hatte, etwas von ihrem vertrauten Duft aufzuschnappen.
Er war sich sicher, er wuerde nie wieder heilen.

________________
Ich bin



by Foxy, klasse <33

<3333 Die Besten aller Besten: Wolle, Filie, Wolke, Foxy, Splitter <3333

Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir, dass ich nicht verrückt bin. Die Zehnte summt die Titelmelodie von Tetris. Razz
avatar
Mondtänzerin
HimmelsClan-Krieger
HimmelsClan-Krieger

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2845
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 20
Ort : HimmelsClan

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am Sa Dez 21, 2013 7:56 pm

Schattenstern

Elegant sprang sie auf den Nachtfelsen und stieß ein jaulen aus. Sie wartete ein paar Herzschläge bis sich alle versammelt hatten. "Es wird bald wieder Zeit das eine große Versammlung ist. Ich werde nun die Glücklichen bekannt geben die mitkommen werden. Ahornblatt, Eisklaue, Funkenpfote, Bernsteinkralle, Felsenpfote, Luchsfeuer, Federpfote und Schwarzpfote. Während meiner Abwesenheit haben Schneenacht und Kastanienherz das Kommando. Ich warte am Lagereinang auf euch." Nachdem sprang sie vom Felsen und schaute nochmal nach ihren drei Jungen. Schattenstern leckte allen dreien nochmal über den Kopf und sagte liebevoll: "Ich bin bald wieder da, solang passt Tigerlilie auf euch auf. Macht keinen Unsinn." Nachdem lief sie zum Lagereinang und wartete geduldig auf die andueren.

Funkenpfote

Neugierig schaute sie aus den Schülerbau hinaus und hörte an was die NachtClan Anführerin zu sagen hatte. Ein freudiger Schauer durchfuhr ihren Körper als sie hörte das sie mit durfte. Langsam lief sie zum Lagereinang, wartete auf die anderen und machte ihr dunkelrotes Fell ordentlich. "Die anderen Clans sollen ja nicht denken das NachtClankatzen unordentlich sind."

Federpfote

Aufgeregt spitzte sie die Ohren und hörte zu wer zur großen Versammlung mit kommt. Grade als sie dachte es wurden alle genannt die zur großen Versammlung mitkommen, hörte sie noch am Ende ihren Namen heraus. Ich?!, dachte die Kötzin überrascht.Schnell lief sie zu ihrer Mentorin Luchsfeuer. "Hast du das gehört? Wir dürfen mit! Ich bin schon so aufgeregt. Meine erste große Versammlung." Aufgeregt sprang die junge Schülerin hin und her.

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Steinpfote am So Dez 22, 2013 2:42 pm

Ahornblatt

Ahornblatt hatte vom Eingang zu ihrem Bau aus zugehört. Die Heilerin eilte sogleich zu Schneenacht, um sich ein letztes Mal zu versichern, dass er in Ordnung war, aber ihre Sorge war unbegründet. Der Kater war wohlauf. Auch Schattensterns Jungen stattete sie einen kurzen Besuch ab, aber alles war in Ordnung.
Erleichtert gesellte Ahornblatt sich zu den anderen Katzen, die mitommen würden. "Bist du dir sicher, dass du deine Jungen allein lassen kannst und willst?", erkundigte sie sich bei ihrer Anführerin.

________________
Steinpfote - der ehrliche und tolerante Schüler des FederClans, für den seine Liebsten stets an erster Stelle stehen.

Ich bin ein  hellgrauer Kater mit weißen Pfoten und weißer Schwanzspitze, meine Augen sind blau mit leichtem Silberschimmer.

Ich habe Lilientanz übernommen, die schlaue und hilfsbereite Königin des EchoClans. Sie ist hellrot mit dunkleren Tupfen und blau-grünen Augen. Ihr Gefährte ist Falkenjäger(verstorben), ihre Jungen sind Mohnjunges und Rotkehlchenjunges.
avatar
Steinpfote
2. Anführer
2. Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 11.09.11
Alter : 20
Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am So Dez 22, 2013 3:06 pm

Schattenstern

Entschlossen nickte sie, "Wenn sie nach ihren Eltern kommen dann habe ich nichts zu befürchten. Außerdem wird Tigerlilie gut auf sie aufpassen.", schnurrte sie zufrieden. "Ich frage mich was wärenddessen bei den anderen Clans passierst ist."

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Steinpfote am So Dez 22, 2013 3:34 pm

Ahornblatt

Ahornblatt schnurrte belustigt. "Da hast du Recht.", stimmte sie ihrer Anführerin zu.
Dann verdunkelte sich ihr Blick. "Das frage ich mich auch, allerdings fürchte ich, dass es keine allzu erfreulichen Nachrichten sein werden."
Sie ließ ihren Blick durch die Runde schweifen und zählte die anwesenden Katzen. "Es scheinen alle da zu sein. Lass uns gehen, es ist schon spät.", schlug sie vor.

________________
Steinpfote - der ehrliche und tolerante Schüler des FederClans, für den seine Liebsten stets an erster Stelle stehen.

Ich bin ein  hellgrauer Kater mit weißen Pfoten und weißer Schwanzspitze, meine Augen sind blau mit leichtem Silberschimmer.

Ich habe Lilientanz übernommen, die schlaue und hilfsbereite Königin des EchoClans. Sie ist hellrot mit dunkleren Tupfen und blau-grünen Augen. Ihr Gefährte ist Falkenjäger(verstorben), ihre Jungen sind Mohnjunges und Rotkehlchenjunges.
avatar
Steinpfote
2. Anführer
2. Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 418
Anmeldedatum : 11.09.11
Alter : 20
Ort : Österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Schattenstern am So Dez 22, 2013 3:45 pm

Schattenstern

"Ich weiß nicht was in den anderen Clans vorgefallen ist aber wir werden es erfahren.", miaute sie entschlossen. Sie prüfte nochmal ob alle da waren, nachdem warf sie nochmal einen Blick auf den Himmel. Es sah aus wie ein Wolkenlose Nacht. "Endlich mal ein gutes Zeichen.", dachte sie erleichtert. Nachdem schnippte sie mit den Schwanz und führte ihre Clankameraden zur Klippe.

________________
by Nachtnebel





by Splitter

avatar
Schattenstern
Anführer
Anführer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1829
Anmeldedatum : 04.09.11
Alter : 22
Ort : da wo du niemals hingehst

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Seeschatten am Di Dez 24, 2013 11:51 pm

Schneenacht

Schattenstern teilte ihnen gerade mit, wer zur Großen Versammlung mitkommt. Schneenacht selbst würde zusammen mit Kastanienherz das Kommando übernehmen und auf das Lager aufpassen. Kurz blickte der weiße Krieger auf seine Verletzungen und hob dann entschlossen den Kopf. Seinen Clan würde Schneenacht sogar mit den schlimmsten Wunden verteidigen, wenn es zum Notfall kommen würde. Vielleicht war er noch nicht kräftig und wendig genug für einen Kampf, aber er konnte seine Feinde ja immer noch austricksen. Mit einem kleinen Gähnen zog Schneenacht sich fürs Erste zurück, um seine Kräfte zu schonen. So legte er sich vor dem Heilerbau-Eingang hin und ruhte sich etwas aus.



Seeschatten
---> cf: NacthClan-Territorium

Seeschatten war gerade ins Lager gekommen, als sie hörte, wie Schattenstern ihre Clan-Kameraden zur Versammlung rief.  Die schwarze Kätzin mischte sich unter den anderen NachtClan-Katzen und hörte gespannt zu, was ihre Anführerin zu sagen hatte.  Schattenstern gab bekannt, wer zur Großen Versammlung mitkommen würde und wer derweil das Kommando übernahm. Seeschatten hielt ihre Ohren gespitzt. Auch sie würde aufpassen dass kein Fein in die Nähe des NachtClan-Lagers käme, geschweige den in die Nähe ihres Territoriums. Sie blickte kurz zu Schneenacht, der vor den Heilerbau saß. Seine Verletzungen schienen gut zu verheilen, dennoch hoffte Seeschatten darauf, dass sie sich auf keinen Kampf einließen. Zu viele Katzen wurden schon getötet. Die Trauer um ihre verstorbenen Freunde und vor allem um Sandstaub, ihrer besten Freundin, war ihr einfach Leid. Und um ein Haar hätten sie auch Schneenacht verloren. Sie wollte sich nicht ausmalen was passieren würde, wenn er sich tatsächlich in einen Kampf stürzen wollte.
avatar
Seeschatten
Erfahrener Krieger
Erfahrener Krieger

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 17.03.12
Alter : 25
Ort : auf der dunklen Seite

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachtfelsen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten